Für die Freundliche Unterstützung bedanken wir uns

Logo Strohschnieder

www.comtechweb.de

Logo Niemann

www.niemann-bau.de

Logo Fanz Mediapringt

www.franz-mediaprint.de
  Logo Banner Gesundheitsgarten  
 
PRESSE WIR ÜBER UNS  TIERE UND PFLANZEN PROJEKTE JUGEND   MITMACHEN    BEHÖRDENKONTAKT
 
 

      
2009_bepflanzung

 

Spätsommer 2009

Die Erweiterung ist mit einjährigen
Kräutern eingesät worden und blüht schon

 

 

Fertig!?

Aber nein!

 

Es geht weiter



erweiterung_ 2009
2009

Und weil es so gut angekommen ist wird die Trockenmauer erweitert
um ein einheitliches Landschaftsbild zu erstellen


bepflanzt
Gesundheitsgarten2009
NABU Gesundheitsgarten August 2009


 

2007

 

Planen 

 

Maß nehmen

 

Steine aussuchen

 

 

Ganze am Ende der Anfang 2007

 

Februar  2008

 

Steine für die Gabionen aussuchen

 

Steine transportieren

 

Bau der Trockenmauer

März, 2008

Kräuter aussuchen

Kräuter bestellen

Kräuter pflanzen

Schilder  aussuchen & bestellen

Schilder beschriften & setzen

Pflanzen regelmäßig gießen

Endlich!

Gerade fertig für die Show
2008

Sommerzeit

Landesgartenschau Besucher bei der NABU Gesundheitsgarten

fertig

Der NABU Gesundheitsgarten im Salinenpark

war unser Beitrag zu der Landesgartenschau 2008 Bad Rappenau

Gesundheitsgarten 2010
Aussuchen
Stein für die Gabioene aussuchen
Juli 2010
Wasseranschluss
Mai 2012

Der lange ersehnte Wasseranschluss wird von der Stad Bad Rappenau verlegt.
Juni 2012

Jetzt muss das Gießwasser nicht mehr in mühevoller Arbeit herangeschleppt werden.
Teichbauen
Juli 2013

Dr. Dorschner und Tennisclubfreunde mit Enkeln bauen
im Anschluss an den Gesundheitsgarten einen Teich.

 



2014

Eine Vogelfutterstelle wurde an den Bäumen im Teichbereich eingerichtet.

Seitdem wird sie ganzjährig jeden    Mittwoch aufgefüllt
August 2016

 Jungpflanzen werden im Garten herangezogen. Später werden sie alte oder verlorene Pflanzen ersetzen.     
Vom NABU Östlicher Kraichgau mit Hilfe der Stadt und NABU Freunden 2007/8 gebaut, und immer wieder erweitert, genießt  der Gesundheitsgarten immer noch die Aufmerksamkeit von Rappenauern und Kurgästen.

Die Beete mit von Dr. Friedrich Dorschner und Franz Schremmer sorgfältig ausgesuchten Heilpflanzen, Küchenkräutern, Färberpflanzen, Giftpflanzen & insektenfreundlichen Blumen bepflanzt, bedarf regelmäßiger Pflege. Mehrmals im Jahr muss gejätet, umgepflanzt, neu gepflanzt, gewässert  werden und `verloren´ gegangene Schilder erneuert werden.

Ein sehr ärgerliches Phänomen ist das verschwinden von gut angewachsenen Pflanzen, zum Teil mit dem passenden Namensschild. 

 
Landkarte zeigt B-W innerhalb Deutschland
Deutschland
Landkarte zeigt Kraichgau innerhalb Baden Württemberg
Baden-Württemberg
Giessen
Specht am Futterstelle
2015 Die Futterstelle ist heiß begehrt
Kohlmeise & Kleiber am Futterstelle
Neubepflanzung
 
Impressum