Für die Freundliche Unterstützung bedanken wir uns

Logo Strohschnieder

www.comtechweb.de

Logo Niemann

www.niemann-bau.de

Logo Fanz Mediapringt

www.franz-mediaprint.de
Logobanner Obslehrpfad
 
 
PRESSE WIR ÜBER UNS  TIERE UND PFLANZEN PROJEKTE JUGEND   MITMACHEN    BEHÖRDENKONTAKT
 
 


      
  

Haben sie Lust an der Natur?  Wir suchen jemand der am Obstlehrpfad mithilft.

Anruf genügt: 07264 5509

Obstlehrpfad der Stadt Bad Rappenau

Ein Projekt des NABU Östlicher Kraichgau

Eberesche
Die Früchte der Eberesche sind ein Leckerbissen für Vögel, insbesondere Drosseln, Stare und Seidenschwänze. 

Obstlehrpfad - Rundgang
Das rechts gezeigte doppelseitige DIN A4 Faltblatt ist  kostenlos im Rathaus Bad Rappenau erhältlich.

Hier als PDF zum anschauen und ausdrucken

Kleines Obstbaum
Der Anfang des Obstlehrpfades
Die Bäume des Obstlehrpfades sind lebendig, je nach Saison und Witterung ändert sich das Bild. Bäume sterben und neue werden gepflanzt, Schnitte werden vorgenommen um das Wachstum zu lenken oder aus Sicherheitsgründen. Viele Bäume wurden mit Schildern versehen, aber damit haben wir schlechte Erfahrungen gemacht. Schilder werden abgerissen und/oder mitgenommen eine Vergeudung von Geld und Arbeitszeit. Uns fehlt die Mannschaft um zu kontrollieren und neue Schilder anzubringen. 
Broschure
 
Die Karte zeigt, rot markiert, den Rundgang, circa 5 km auf festen Wegen.

Blau markiert ist der Fußweg von dem Bahnhof Bad Rappenau zum Anfang des Obstlehrpfades, circa 1.6 km

Das blaue P ist ein kleiner Parkplatz mit einem direkten Zugang zu dem blau markierten Fußweg, noch circa 1.0 km zum Obstlehrpfad

Ein Klick hier gibt eine vergrößerte Karte.
Der Obstlehrpfad wurde 1996 Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Rappenau erstmals angelegt.

Für die Stadt stellt  der circa 5 km Rundgang eine interessante und anspruchsvolle Ergänzung zum Freizeitangebot dar.

Für die Natur ist er die Rettung eines alten Kulturgutes, ein bedeutender Beitrag zur Biodiversität, der zu damaligen  Zeit von der Öffentlichkeit kaum Bedeutung  beigemessen wurde.       
      
Ziele:
   Vorhandene Obstbäume erhalten.
   Sorten, die sich hier bewährt haben, zusammentragen und der Nachwelt weitergeben.
   Die Vielzahl der Obstsorten aufzeigen und Hinweise für Ihre Verwendung in Landschaft und Hausgarten 
   geben.
Das Bild unserer Heimat war bis in die fünfziger Jahre von Streuobstbau stark geprägt. Der Obstbau ist ebenso ein Teil unserer Kulturgeschichte wie einzelne historische Orte, zu denen Sie im Obstlehrpfad auf besonderen Tafeln Hinweise finden. Die Ziele sind auch heute die gleichen geblieben und sind wichtiger denn je, denn mittlerweile wissen wir wie viel Erbgut verloren geht.     
Tafel der Obstlehrpfad
Landkarte zeigt B-W innerhalb Deutschland
Deutschland
Landkarte zeigt Kraichgau innerhalb Baden Württemberg
Baden-Württemberg
 
 
Impressum