Logo Kistro

www.kistro.de
Landkarte zeigt B-W innerhalb Deutschland

Deutschland
Wo sind wir?
Landkarte zeigt Kraichgau innerhalb Baden WürttembergBaden Württemberg
Logo Niemann & Heselschwerdt

www.niemann-bau.de

Lokale Firmen die    uns  regelmäßig unterstützen

Nachricht & Termine

NABU Logo
       
Mauereidechse (Podarcis muralis)
 
NABU Naturgarten April 2019
WIR ÜBER UNS  TIERE & PFLANZEN PROJEKTE JUGEND   MITMACHEN

       
   
Rostrote Mauerbiene

 

Mitmachen




Sofort online Daten meldem
Citizen Science

Per App "Vogelwelt" - Laden Sie sich die kostenlose NABU-App herunter und senden Sie Ihre Beobachtungen aus der App heraus. Bitte beachten Sie: Die Daten werden auch hier einfach über die PLZ verortet.

 

 

Was ist das? Wenn sie an der Stunde der Gartenvögel teilnehmen und ihre Beobachtungen melden, nehmen sie an einem `Citizen Science´ (Bürgerwissenschaft)Projekt teil. Als Citizen Science wird eine Form der  `Offenen Wissenschaft´ bezeichnet, bei der Projekte unter Mithilfe oder komplett von interessierten Laien durchgeführt werden. Sie melden Beobachtungen, führen Messungen durch oder werten Daten aus. Mehr

Kompostieren

Das Gold des Gartens

Hier
Schauen sie mal vorbei

Mit dem Beitrag der Umweltverbände NaturFreunde, BUND und NABU auf der Bundesgartenschau (BUGA) 2019 in Heilbronn, möchten wir dem Verlust der Artenvielfalt entgegenwirken und den „Steinwüsten“ der Siedlungen, die sich vielerorts ausbreiten, Oasen für Insekten entgegensetzen. Mehr hier

Wir sind dabei
Garten der Umwelt-Verbände
NABU, NaturFreunde, BUND

BUGA 2019

Mai: Sonntag, 12. 08:30 Uhr

`Stunde der Gartenvögel´ siehe Poster links

 

Juni: Sonntag 16. 14:30 Uhr

Führung durch NABU Naturgarten im ZeitWald. Was gibt es denn hier ?

 

Juli: Nachtfalter im ZeitWald. Wir öffnen einen Nachtfalterlichtfangkasten. 

 

Letztes Homepage Update:
26.03.201
9

Insekten des Jahres 2019

PosterGartenvoegel
 
NABU Naturgarten im ZeitWald
So lasst es sich gut gehen, Vögel beobachten im NABU Naturgarten. Obwohl ohne Trecker, der Holz spaltete, wäre es ruhiger gewesen. Der Trecker ist jetzt weg und Ruhe kehrt wieder ein.   

Da hier auch mehrjährige Pflanzen gesät worden sind, müssen wir nicht jedes Jahr neu umpflügen und säen, aber wir müssen das Beet pflegen. Unerwünschte Gräser entfernen und zurzeit hunderte Eschensetzlinge, die vom Wind heran geweht worden und einen geeigneten Aufwuchsplatz fanden. Leider passt die Esche nicht in unser Konzept für dieses Beet.    

In dem `Alte Bocciabahn´ Beet zeigen sich erste Blüten.
Naturerleben, Natur schützen


      
       
Schaltfläche Mitglied werden

Kurze Infos


NABU
Östlicher Kraichgau
 Newsletter

Hier anmelden

 Ihre E-Mail Adresse wird nur für den Newsletter benutzt,  der ca. 1 mal im Monat gesendet wird 
 
     
       
 
Impressum